Mittwoch, 18. September 2013

Neuentdeckung: Stevia

Hallo zusammen!

Ihr habt sicherlich auch schon von dem neuen Zuckerersatz gehört, oder? Genau, die Rede ist von Stevia. Extrahiert aus der südamerikanischen Pflanze erobert es aktuell die Supermärkte mit dem Versprechen wesentlich ergiebiger und dabei kalorienärmer zu sein als herkömmlicher Zucker. Außerdem ist Stevia nicht so kariesfördernd wie Zucker. Wenn das mal keine guten Argumente sind, es einmal auszuprobieren.

Tja, was soll ich sagen. Letztens im DM habe ich einen solchen Stevia- Dragee- Spender gesehen und ihn neugierig mitgenommen. Für 1,95€ bekommt man so 100 kleine Tabletten, die in etwa so aussehen wie herkömmlicher Süßstoff. Laut Packungsangabe ersetzt 1 Tablette einen Teelöffel Süßstoff - was ich in meinem Test nur bestätigen kann, was mich doch überrascht hatte.

Getestet habe ich das (die?) Stevia mit Tee, der zum aktuellen Wetter ja sehr gut passt. Die Tablette löst sich im heißen Tee ruckzuck auf und steigt praktischerweise nach kurzer Zeit am Boden wieder auf, sodass man nicht das Problem mit einem "Zuckersatz" hat. Die Süße ist ähnlich normalem Zucker, hinterlässt aber einen leichten Nachgeschmack. Ich würde ihn am ehesten mit etwas zu lang gezogenem Grüntee vergleichen, ist allerdings sehr dezent und stört mich erstmal nicht.

Ich bin auf jeden Fall mal sehr gespannt, wie lange dieser Spender halten wird, weil ich im Herbst und Winter doch viel Tee trinke. Für den doch recht teuren Preis erhoffe ich mir da schon ein bisschen was.

Habt ihr Stevia schon einmal ausprobiert? Vielleicht sogar schon zum Kochen oder Backen verwendet? Oder haltet ihr das alles für Schwachsinn? Lasst mir eure Meinung da!

Liebe Grüße

Eure Ding(s)

Kommentare:

  1. Hallo :)
    Stevia habe ich nie ausprobiert. Ich bleibe bei Zucker :)
    Bin gespannt wie lange der Spender halten wird.
    Viele liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  2. Kommt drauf an in welchem Zeitraum du 100 Tassen mit Zuckerersatz trinkst ;-)
    Wobei ich Zucker im genauso wenig mag wie bei Kaffee. Einzige Ausnahme ist ab und an ein Stück Kandis in einem Schwarztee. Generell bin ich allerdings auch kein Zuckersatz-Fan.

    Liebe Grüße
    Neomai

    AntwortenLöschen