Samstag, 10. August 2013

5- Minuten- Walnussbrot

Hallo zusammen!

Gestern habe ich erfolgreich mein erstes eigenes Brot gebacken - war gar nicht so schwer! Ich muss aber auch gestehen, dass ich mir ein narrensicheres Rezept rausgesucht habe, das ich euch jetzt zeigen möchte.

5- Minuten- Walnussbrot

Löst dazu einen Würfel Hefe in 450ml lauwarmem Wasser auf. Das geht einfacher als man denkt, ich habe einfach ein bisschen drin gerührt. Daraufhin kommen auch schon die restlichen Zutaten dazu: 500g Weizenvollkornmehl, 100g Walnusskerne, die ich noch ein bisschen klein gebröselt habe (ihr könnt aber gerne Nüsse oder Kerne eurer Wahl nehmen oder auch weglassen), 2TL Salz und 2EL (Obst-)Essig. Ich hatte auch keinen Obstessig da, Kräuteressig tat es genauso. Das alles verrührt ihr zu einem glatten Teig, füllt ihn am besten in eine gefettete Kastenform und stellt es sofort in den nicht vorgeheizten! Backofen.


Der Teig soll nämlich während des Aufheizens gehen. Ihr backt den Teig entweder bei Ober-/Unterhitze bei 200°C für 60 Minuten oder bei Heißluft bei 170° für 50 Minuten. Eventuell müsst ihr so wie ich noch einmal kurz nachbacken, wenn ihr das Brot dann aus der Form nehmt: Einfach nochmal auf ein Gitter in den Backofen stellen und 10 Minuten drin lassen. Guten Appetit!

Und wie ich es eben immer so halte, hier noch einmal der Kostenüberschlag:
1 Würfel Hefe 0,09€
500g Weizenvollkornmehl 0,65€
100g Walnusskerne 1,25€
Salz, Essig, Butter zum Einfetten 0,10€
Macht summa summarum einen unschlagbaren Preis von 2,09€ für ein ganzes Brot ohne irgendwelche künstlichen Zusatzstoffe! Wenn das mal nichts ist!

Ihr könnt die Walnusskerne und das Mehl nach Belieben variieren. Das nächste Mal könnte ich mir zum Beispiel sehr gut Sonnenblumenkerne vorstellen.. Eurer Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt!

Liebe Grüße!

Eure Ding(s)

Kommentare:

  1. Das klingt doch gut =)
    Interessant wäre noch ein Bild vom Innenleben des Brotes =)

    Liebe Grüße
    Neomai

    AntwortenLöschen
  2. Ich backe mein Brot auch immer selbst :) Finde ich super, dann weiß man wenigstens was drin ist... Ich vertrage nämlich kein Weizen und das ist so gut wie überall drin.

    Liebe Grüße, Conny
    Fashionvictress.com
    Großes Beauty-Sommer-Giveaway

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm, ich liebe Wallnussbrot, warm und frisch gebacken, da könnt ich das ganze Brot verschlingen.

    Danke für das super Rezept.

    AntwortenLöschen