Dienstag, 6. August 2013

Ich bin nicht allein: Thema Hotpants

Hallo zusammen!

Was ich euch nur kurz zeigen wollte, weil ich es irgendwie lustig fand, dass ich an dieser Stelle schon vor eineinhalb Monaten im Prinzip dasselbe geschrieben habe.

Hier geht's zum Artikel Baby, pack deine Taschen ein von Süddeutsche.de .

Worum geht's? Wieder um das Thema Hotpants in der Öffentlichkeit. Ich weiß, so ziemlich jeder besitzt sie (ich ja auch), doch der Trend geht zum immer Kürzeren - wie der Artikel in der Süddeutschen auch gut beschreibt. Sehr dezent finde ich es ja, dass da über die hervorstehenden Taschen vorne geredet wird und nicht erwähnt wird, dass bei solchen Hosenmodellen ganz nicht dezent dann auch der Po inklusive etwaiger Fettpolster zur Schau gestellt wird. (Ich unterstelle an diesem Punkt mal, dass fast alle Frauen eine Art "Fettfalte" am Po haben.)

Liebe Leute da draußen, ein Appell an euch: Hotpants ja, A**** raus nein!

Vermeiden lassen sie sich ja diesen Sommer sowieso nicht mehr, wie ich festgestellt habe. Denn ich hab inzwischen schon die zweite Stadt vergeblich nach halblangen Hosen im Nicht-Oma- Style durchsucht. Also bitte, achtet doch wenigstens ein bisschen darauf, dass es nicht zu freizügig wird.

Dennoch ganz liebe Grüße

Eure Ding(s)

Kommentare:

  1. Haha, genau meine Meinung! Ich würde auch lieber "längere kurze" Hosen tragen (meinetwegen Mitte Oberschenkel oder so), aber find da mal was!

    Liebe Grüße,
    Diana von spiegelklappern

    AntwortenLöschen
  2. ich gebe euch beiden sooooo recht!!!
    aber mir ist auch aufgefallen, dass die (so im schnitt) die dicksten mädels, die kürzesten hot pants finden.... schon komisch....

    AntwortenLöschen
  3. wenn alle die passenden textilgrößen tragen würden, wäre die welt um einiges ästhetischer. machen nur die wenigsten. ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Da muss man auch Lagerfeld mal wieder recht geben: die Deutschen können sich nicht anziehen. ^^

    AntwortenLöschen