Sonntag, 20. Oktober 2013

Einkaufen

Hallo zusammen!

Okay, jetzt geb ich's zu: Einkaufen hat nun wirklich nichts mehr mit irgendwelchen Räumen in der Wohnung zu tun. Aber wir alle tun es und deswegen fand ich es sinnvoll, auch das Einkaufen noch einmal aufzunehmen.

Hunger
Die erste und einfachste Regel, die man vermutlich schon tausend Mal gehört hat, doch nicht oft genug hören kann: Geht nicht hungrig einkaufen! Dann sieht alles nämlich appetitlicher und anregender aus und man kauft mehr. Also erst essen und dann einkaufen gehen.

Einkaufszettel
Womit wir zum nächsten Punkt kämen: Geht geplant einkaufen und macht euch einen Einkaufszettel mit allem, was ihr braucht. So kauft ihr wirklich nur, was ihr braucht und vergesst gleichzeitig auch nichts Wichtiges.

Gutscheine
Nur weil ihr einen Gutschein oder Rabattcoupon habt, müsst ihr ihn nicht unbedingt einlösen. Denn: am meisten spart, wer gar nicht erst kauft! Kommt euch dennoch mal etwas Derartiges gerade in den Kram und ihr müsstet eh das einkaufen, dann nutzt selbstverständlich den Gutschein oder Rabattcoupon. Bei geplanten Onlinekäufen kann es sich vor dem Kauf auch lohnen, nach Gutscheinen zu googeln.

No Name
Vielleicht mögen euch viele No Name- Produkte im Supermarkt seltsam anmuten, doch die Produkte sind alle geprüft und oftmals sogar auf den gleichen Laufbändern wie die Markenprodukte gefertigt. Also auch mal Bücken oder Strecken, um an diese Produkte zu kommen.

Aktionsware
An und für sich gilt für Aktionsware das Gleiche wie für Gutscheine: Ihr braucht das alles nicht. Anders ist es bei Dingen, die dauernd kaputt gehen und ersetzt werden müssen. Für mich sind das zum Beispiel Strumpfhosen, im Zerstören dieser bin ich Meister. Daher warte ich immer darauf, dass ein Discounter wieder welche im Angebot hat und kaufe dann gleich 3-4 Stück, um so bis zum nächsten Angebot ausgerüstet zu sein. Allerdings lohnt sich auch hier immer der Vergleich (Für Strumpfhosen wäre Primark z.B. günstiger, aber da ich bis zum nächsten Primark Fahrtkosten von 8€ habe, lohnt das nicht.)

Das war es erst einmal von meiner Spartipps- Serie. Wie hat sie euch gefallen? Würdet ihr so etwas gerne öfter lesen wollen oder eher nicht? Lasst mir eure Meinung da!

Liebe Grüße

Eure Ding(s)

Kommentare:

  1. Hunger und EINKAUFEN ist immer schlecht .. :(
    Dir ein super Sonntag,
    liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  2. hallo =)

    Ich finde Du hast eine sehr ausführliche Reihe angelegt, man kann sicher auch noch viel mehr dazu erzählen. Einige Dinge kenne ich ja schon, bei anderen kommt es darauf wie man den Tipp für sich umsetzen kann. Aber das muss jeder für sich entscheiden. ;-)

    Dennoch fand ich gut, wie Du die Themenreihe strukturiert hast. Wird es eventuell mal wieder so eine Reihe geben?

    Liebe Grüße
    Neomai

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir gefallen hat.
      Aktuell gibt es keine konkrete Idee, doch ich habs im Hinterkopf, weil es mir auch viel Spaß beim Schreiben gemacht hat.

      Löschen